Verkäuferinformationen

Veranstalter: Elternbeirat Kindergarten „Pusteblume“ (Lauf-Kotzenhof) und Elternbeirat Grundschule I

Veranstaltungsort: Rudolfshofer Grundschule, Reichenberger Straße 2 in Lauf a. d. Pegnitz

Der Basar funktioniert praktisch wie ein Kaufhaus. Wir übernehmen die Präsentation der Artikel, regeln den Geldein- und -ausgang und übernehmen die Organisation, sowie Käuferwerbung.

Wir nehmen Kinderkleidung, Kinderschuhe, Spielsachen, CD’s/DVD’s, Kinderwagen, Autositze, Kinderfahrräder, Babyzubehör etc. Alle abgegebenen Artikel müssen sauber und funktionstüchtig sein. Im Fall, dass unsere Richtlinien nicht eingehalten werden, schließen wir die entsprechenden Gegenstände vom Verkauf aus.

Wenn Sie verkaufen möchten, erhalten Sie von uns ein Verkäuferpaket mit einer individuellen Verkäufernummer (z. B. AB). Dieses beinhaltet die jeweilige Artikelliste, die dazu passenden Etiketten sowie einen Abholschein. Jede Liste ermöglicht den Verkauf von 25 Artikeln und kostet 2,00 Euro. Sie können gerne auch mehrere Listen erwerben. Vom Umsatz behalten wir 15% für die Veranstalter ein.

Hinweise zum Ausfüllen der Listen und Etiketten:

Bitte die Liste genau und leserlich ausfüllen (keinen Rotstift verwenden) und die rechte Spalte „Verkauft“ sowie die unteren Berechnungsfelder frei lassen. Ebenso bitte mit den Etiketten verfahren und mit einer stabilen, breiten Schnur am Artikel befestigen. Bitte verwenden Sie keine Tackernadeln, Nadeln o.ä. Außerdem möchten wir Sie bitten, die Etiketten mit der Schnur nicht zu eng an den Artikeln zu befestigen, da sie sonst beim Abschneiden der Etiketten an der Kasse beschädigt werden könnten.

Tipp 1: Es hat sich bewährt, die Etiketten auf Karton aufzukleben, dann auszuschneiden und zu lochen (größere Stabilität). Artikel ohne Kennzeichnung werden gesammelt und können anschließend wieder mitgenommen werden, stehen aber nicht zum Verkauf.

Tipp 2: Bei einem Verkaufspreis von mehr als 50,00 Euro bietet es sich an, eine Verhandlungsbasis für uns anzugeben. In diesem Fall notieren Sie in der Artikelliste, ob Sie bereit wären, zu handeln und tragen den Wert (ihre „Schmerzgrenze“) für uns ersichtlich in das Preisfeld der Verkaufsliste ein. Diesen Wert sehen die Käufer nicht und wir verhandeln mit Käufern auch nur auf konkrete Anfrage.

Die Liste muss bei Warenanlieferung unbedingt mit abgegeben werden!

Verpacken der Artikel:

Die Artikel sollten in stabilen Kartons, Wäschekörben o. ä. verpackt sein und nicht in Tüten! Die Kartons bitte außen und auf einer Innenlasche gut lesbar mit der Verkäufernummer beschriften.

Bei Kunststoffbehältern einen Zettel mit Klebeband an einer Stirnseite befestigen. Bei mehreren Verkäufernummern (bedingt durch mehrere Listen) bitte für jede Liste mindestens einen Karton verwenden. Werden Kunststoffboxen mit separatem Deckel verwendet, dann bitte Deckel und Box mit einem aufgeklebten Zettel beschriften! Ohne diese Maßnahmen können wir nicht dafür garantieren, dass Sie das Behältnis wieder erhalten, mit dem Sie angeliefert haben. Artikel wie Schuhe oder mehrteilige Artikel bitte zusammenbinden.

Zustand der Artikel:

Die Artikel müssen gut erhalten, sauber und voll funktionsfähig sein (Stichwort: Reißverschluss). Wir behalten uns das Recht vor, verschmutze oder kaputte Artikel vom Verkauf auszuschließen!

Spiele/Puzzles gut verschließen und auf Vollständigkeit achten.

Nicht angenommen werden:

  • Toilettensitze
  • Plüschtiere
  • getragene Kinderunterwäsche (ausgenommen davon sind Unterhemden und Babybodys)
  • getragene Stoffwindeln
  • gebrauchte Milchflaschen

Abgabe der Artikel erfolgt üblicherweise am Freitag vor dem Basar von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Schule.

Rückgabe der Artikel und Auszahlung des Verkaufserlöses erfolgt in der Regel am Veranstaltungstag selbst von 17:30 bis 18:30 Uhr in der Schule.

Bitte beachten:

Wir übernehmen keine Haftung für verloren gegangene oder anderweitig abhanden gekommene Artikel!

Waren, die bis zum Ende der angekündigten Abholzeit nicht abgeholt wurden, werden einer gemeinnützigen Institution gespendet!

Falls Sie aus verschiedensten Gründen die Waren kurzfristig nicht abholen können, haben wir eine Telefonnummer eingerichtet.

Bitte bringen Sie zum Abholen der Waren den beigelegten Abholschein mit, damit wir die Waren und das Geld auch den richtigen Personen aushändigen!